Navigation

Lehrplan und Inhalte

Das Fach Sport wird am GGV auf der Grundlage des Kernlehrplans und des schulinternen Curriculums unterrichtet.

Ziel des Faches ist es die Persönlichkeitsentwicklung der Schülerinnen und Schüler durch Bewegung, Spiel und Sport zu fördern, so dass sie in der Lage sind, die eigene Motivation zur Förderung und Erhaltung von Gesundheit und Fitness überdauernd hoch zu halten und zu manifestieren, sich als selbstwirksam zu erfahren und sich volitional und metakognitiv selbst steuern und kontrollieren zu können (Selbstdisziplin etc.). Den Schülerinnen und Schülern soll das Wissen über Gesundheit und Fitness im und durch Sport, den eigenen Körper sowie eigener dazu passender Lernstrategien vermittelt werden. All das soll sie dazu befähigen, auch über das Schulleben hinaus zu einer bewegungsfreudigen, gesunden Lebensführung zu gelangen.

Zur Entwicklung und Förderung dieser Persönlichkeitsattribute leistet die Fachschaft Sport durch die Gestaltung des Schulsportprogramms einen bedeutsamen Beitrag, der dem Bildungs- und Erziehungsauftrag einer bewegungsfreudigen und gesunden Schule gerecht wird.

Sportunterricht wird am GGV durchgehend von der Jahrgangsstufe 5 bis zum Ende der Qualifikationsphase erteilt. In der Sekundarstufe I und der Einführungsphase erfolgt der Sportunterricht 2-3 stündig im Klassenverband.
In der Qualifikationsphase I und II erhalten die Schülerinnen und  Schüler 3 Wochenstunden Sport, während der Organisationsrahmen sich hier hingehend zu Kursprofilen geändert hat. Unterrichtsinhalte sind bedingt durch die individuellen Kursprofilwahlen in Abhängigkeit zum Kernlehrplan.

Rahmenbedingungen und Lehr- und Lernmittel

Sportunterricht am GGV kann vielerorts betrieben werden. Demnach umfasst das Sportstättenangebot zwei schuleigene Sporthallen (Turnhalle an der Schulstraße und an der Widukindstraße). Des Weiteren steht ein Sportplatz mit 4 Laufbahnen, 2 Sprunggruben, 2 Kugelstoßanlagen in unmittelbarer Nähe zur Verfügung. Ebenso kann eine Dreifachsporthalle (Hamalandsporthalle) genutzt werden, in der hauptsächlich Sportunterricht der Sekundarstufe II stattfindet. Auch die Nutzung eines Außen-Gummiplatzes und des städtischen Hallenbades gehören zum alltäglichen Angebot. Außer der Reihe werden Orte aufgesucht, wie z.B. ein örtlicher Tennisverein, der Stadtpark, das Berkelseegebiet und das Fitnessstudio TopFit in Vreden, um weitere attraktive Sportangebote zu ermöglichen.

Die Ausstattung der Sporthallen erlaubt ein umfangreiches Angebot in allen Basissportarten. Auch Trendsportarten, wie z.B. Step-Aerobic, Inlineskating oder Ultimate Frisbee können angeboten werden. In allen Hallen stehen Musikanlagen zur Verfügung. In einigen Hallen befinden sich Lehrtafeln für verschiedene Sportarten mit Bewegungsbeschreibungen und Übungsbeispielen. In drei Hallen befinden sich jeweils Taktik – Tafeln bzw. Whiteboards zur Erarbeitung von individual- und gruppentaktischen Verhaltensmustern. Die Ausstattung der Hallen ist so gewählt, dass die Schülerinnen und Schüler in der Regel zu zweit üben können. Bei Bedarf können Hallen getauscht werden.

Im Fach Sport ist kein festes Lehrwerk eingeführt. In der Lehrerbibliothek befindet sich umfangreiches Material, sowohl Basiswerke zu den großen Sportarten als auch Praxishilfen für die methodische Durchführung verschiedener Unterrichtsvorhaben (z.B. Raabits Sport).

Schule – die bewegt! Außerunterrichtliches und Besonderheiten

Den Schülerinnen und Schülern des GGV sind zahlreiche Möglichkeiten geboten, sich auch außerunterrichtlich sportlich zu betätigen und ihr sportliches Engagement unter Beweis zu stellen.

So werden u.a. regelmäßig Sporthelfer (A) an dieser Schule ausgebildet, die sowohl in der Mittagspause als auch in den großen Pausen für Bewegungsangebote in den Jahrgängen 5 und 6 sorgen. Auch beim alljährlichen alternativen Sportfest (B) der Schule helfen sie engagiert mit.

Viel Spaß und auch einige großartige Erfolge verzeichnen unsere Schulsportmannschaften (C), die z.B. in den Sportarten Fußball, Handball oder auch Schach unterwegs waren und sind.

Zum festen Bestandteil der Unterrichtsinhalte gehört die Besonderheit, in allen Jahrgangsstufen das Deutsche Sportabzeichen (D) anzustreben. Auch hier konnte das GGV in der Anzahl der bestandenen Abzeichen auf Kreisebene glänzen. Zu gegebenen Anlässen werden des Weiteren mit großer Freude verschiedene Schulsportturniere (E) im Bereich Ballsport durchgeführt, so z.B. das Unterstufenturnier am letzten Tag vor den Osterferien oder das Weihnachtsturnier der Oberstufe.
In der Jahrgangsstufe 5 wird im Rahmen der „Ich-kann-was-AG“(F) auch ein sport- und bewegungsorientiertes Angebot stattfinden, das verschiedenste Schwerpunkte erfüllen kann.

Neu am GGV ist die in diesem Jahr (2015) erstmals durchgeführte Sportfahrt (G) der Einführungsphase. Sie ist unter sportorientierten Gesichtspunkten organisiert und dient vor allem dem Teambuilding der neu-zusammengeführten Schülerinnen und Schüler dieser Stufe um beste Voraussetzungen für die anschließende gemeinsame Zeit der Qualifikationsphase zu schaffen.