Navigation

An alle sprachlich interessierten und begabten Schülerinnen und Schüler richtet sich der einmal jährlich von der Bundesregierung ausgerichtete „Bundeswettbewerb Fremdsprachen“. Das Gymnasium Georgianum unterstützt schon lange ausdrücklich die Teilnahme und hat seit mehreren Jahren Prüfungen vor Ort mit sehr erfolgreichen Ergebnissen durchgeführt (Landessiegerinnen).

Der Wettbewerb gliedert sich in verschiedene Angebote für alle Schülerinnen und Schüler, von der Jgst. 5 bis hin zur Jgst. 12 bzw. 13. Es gibt Einzel- und Gruppenwettbewerbe, bei denen neben einem großen Lernzuwachs auch  Bar- und Sachpreise, Sprachreisen oder die Aufnahme in die Förderung der Studienstiftung winken. Bei den Einzelwettbewerben EW1 (Jgst. 8-10), EW2 (Jgst. 9-10) und EW3 (Jgst. 10-13) werden die verschiedenen Formen der Sprachrezeption (listening, reading) und –produktion (writing, speaking) abgeprüft. Die Wettbewerbe EW2 und EW3 beziehen sich dabei sogar auf zwei oder mehr Fremdsprachen. Der Kreativwettbewerb richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Jgst. 7-13 und verlangt das Verfassen einer Kurzgeschichte zu einem vorgegebenen Thema. Schülerinnen und Schüler der Jgst. 5 bis 10 können außerdem an einem Gruppenwettbewerb teilnehmen, was die Kooperationsfähigkeit der Schülerinnen und Schüler fördert.

Koordiniert und durchgeführt wird der Bundeswettbewerb Fremdsprachen am Gymnasium Vreden von Lydia Haustein und Markus Lammers. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der folgenden Adresse: www.bundeswettbewerb-fremdsprachen.de.