Navigation

Das Gymnasium Georgianum bereitet die Schülerinnen und Schüler durch Vermittlung grundlegender Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten in den Fächern und Lernbereichen auch auf die Berufs- und Arbeitswelt vor. Die Studien- und Berufswahl ist eine wichtige Entscheidung und bedarf deshalb langfristiger Vorbereitung.
In der Sekundarstufe I ist die Studien- und Berufswahlorientierung von folgenden unterschiedlichen berufswahlrelevanten Aktivitäten geprägt:

Klasse

Fach/

Institution

Inhalte

Sicherung/Präsentation

5/6

Deutsch

Vermittlung von Kenntnissen über Berufe der Eltern

1. Präsentation in der Klasse

2. Portfolio als Teil der Methodenmappe

 

Lion´s Quest

Life-Skills-Erziehung

Portfolio

 

 

Klassenübergreifend Entdeckung von Life-Skills

 

5

 

Methodentraining

Portfolio

6/7

Politik

Vorbereitung auf die Berufswelt und wirtschaftliche Prozesse (z.B. Unterrichtsvorhaben: „Mit dem Einkommen auskommen“ Einkommensarten, Taschengeld etc)

Portfolio

7

 

Drogenpräventionstage - Sozialtag

 

8

 

Potentialanalyse

Portfolio

 

 

Anlegen eines Portfolio zur Studien- und Berufswahlorientierung

Portfolio

 

 

Berufsfelder erkunden

Portfolio

 

 

Teilnahme am girl´s day/boy´ day (freiwillig)

 

9

Deutsch

Informationen zu Berufen verschaffen

Lebenslauf und Bewerbung,

Eignungstest

Portfolio

 

 

Bewerbungstraining in Zusammenarbeit mit Vredener Firmen (z.B. Sparkasse, Barmer, Laudert)

Portfolio

 

Englisch

Letter of application, curriculum vitae

Portfolio

 

 

Berufsorientierungsmesse Ahaus (freiwillig)

 

9/10

 

Berufsorientierungsmesse Ahaus (BOMA) (freiwillig)

 

Sek.I

 

Aspekte der Arbeits-, Berufs- und Wirtschaftswelt in den verschiedenen Fächern unter räumlichen, sozialen, ökonomischen und rhetorischen Aspekten

Portfolio

 

 

Teilnahme am „Jugend debattiert“-Projekt

 

 

 

Teilnahme an Wettbewerben in verschiedenen Fächern (Naturwissenschaften, Fremdsprachen, Gesellschaftswissenschaften) (freiwillig)

 

 

Im Informationszeitalter ist unabdingbare Voraussetzung, alle Möglichkeiten der Informationsbeschaffung zu nutzen, um den eigenen Berufsweg gestalten zu können.

Die allgemeine Hochschulreife eröffnet den Zugang zum Studium oder den Weg in eine berufliche Ausbildung außerhalb der Hochschule. Angesichts ihrer Zukunft sind die Schülerinnen und Schüler verpflichtet sich mit offenen Sinnen und Ausdauer auf diese Wege einzulassen. Manche Wege sind schmal, gewunden, mühsam, andere erweisen sich als Irr- und Umwege, wieder andere sind einladend und spannend. Doch Wege führen zum Ziel, den Berufszielen unserer Schülerinnen und Schüler.

Als zentraler Raum für die Studien- und Berufsorientierung steht uns seit einiger Zeit (2011) das Berufsorientierungsbüro (BOB) zur Verfügung, ein Raum für individuelle Beratung und aktuelle Informationen.
Die Berufswahlorientierung am Gymnasium Georgianum bietet verschiedene Hilfen auf der Suche nach dem richtigen Weg:

EF(10)

Schülertag

Besuch verschiedener Vredener Unternehmen

Portfolio

EF

Agentur für

Arbeit

Einführung in den Prozess der Studien- und Berufswahl

 

Q1(11)

Praktikum

(14 Tage)

Intensive Erkundung eines Berufsfeldes in Betrieben und öffentlichen Institutionen im In- und Ausland

Minifacharbeit/ Portfolio

Q1

Studien-

informations-tag

 

Hochschul -und Fachhochschul-

informationstag am Mittwoch vor den

Osterferien

 

 

Q1

Volksbank

Bewerbungstraining/AssessmentCenter

 

Q1

 

Duales Orientierungspraktikum (freiwillig)

 

Q1

Siemens

Bocholt

Erlebnistag Maschinenbau (freiwillig)

 

Q2

Universitäten

Besuch einer Universität am Tag der offenen Tür oder Teilnahme an Probevorlesungen

 

Sek. II

Agentur für

Arbeit

Regelmäßige Sprechstunden im BOB

 

 

Informationen

Informationsbrett zur Studien- und Berufswahlorientierung im unteren Flur

 

 

Informationen

Informationsregal im oberen Foyer mit regelmäßig erscheinenden Zeitschriften

 

 

 

Teilnahme am „Jugend-debattiert“-Projekt

 

 

 

Teilnahme an Wettbewerben in verschiedenen Fächern (Naturwissenschaften, Gesellschaftswissenschaften, Fremdsprachen) (freuwillig)