Navigation

Viele denken bei Java an eine gute Tasse Kaffee oder eine Insel in Südostasien, dabei arbeitet Java weltweit in unzähligen elektronischen Geräten bis hin zu Autos. Mit der Programmiersprache „Java“ beschäftigten sich die Achtklässler des Georgianums während der Projektwoche „Lernen vor Ort“ (LvO). Aufgabe war es, eine rudimentäre Landschaft graphisch am Computer auszugeben. Für die Schülerinnen und Schüler war es faszinierend zu sehen, wie aus einem kryptischen Programmcode Objekte wie Häuser auf den Bildschirmen auftauchten, auch wenn der eine oder andere Kopf wegen der ungewohnten Denkaufgaben  durchaus zu rauchen begann. Das Informatikprojekt war Teil des naturwissenschaftlichen Schwerpunktes, mit dem sich die Jahrgangsstufe 8 während der LvO auseinandersetzte.

Die Programmiersprache „Java“ lernten die Achtklässler während der Projektwoche „Lernen vor Ort“ kennen.