Zwillbrocker Straße 3 - 48691 Vreden
Tel. 0 25 64 - 96 83 60
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  Impressum - Datenschutz

Navigation

In aller Kürze

Termine

16 Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Georgianum nahmen am Mittwoch, 13.02.2019, am Schulwettbewerb „Jugend debattiert“ teil. Alle Teilnehmer debattierten zwei Mal zu den Themen „Soll bundesweit für alle Hundehalter ein „Hundeführerschein“ vorgeschrieben werden“ und „Soll ein Schulfach „praktische Lebensführung“ eingeführt werden?“ (Altersgruppe I) sowie „Soll in der Europäischen Union die Zeitumstellung beendet werden?“ und „Soll in Deutschland ein generelles Tempolimit auf Autobahnen eingeführt werden?“ (Altersgruppe II).

Für das Finale am Freitag, 15.02.2019, qualifizierten sich in der Altersgruppe I (von links nach rechts) Tallulah-Belle (8c), Lina (8a), Luca (8a) und Anna (8b). Alle vier debattieren im Finale zur Frage „Soll privates Silvester-Feuerwerk verboten werden?“ und zwei der DebattantInnen haben die Chance, sich für den Regionalwettbewerb am 07.03.2019 in Vreden zu qualifizieren.

In der Altersgruppe II debattierten sich (von links nach rechts) Sina (EFc), Judith (EFb) Jonathan (EFa) und Nils (EFb) ins Finale zum schulinternen Thema „Soll das Gymnasium Georgianum Vreden gebundene Ganztagsschule werden?“. Welche zwei dieser vier DebattantInnen das Gymnasium Vreden im Regionalwettbewerb vertreten werden, entscheidet sich im Finale.





 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok