Navigation

Die Entscheidung für eine bestimmte Studienrichtung oder eine konkrete Berufsausbildung ist ein komplexes Geschehen und stellt an Schülerinnen und Schüler hohe Anforderungen.
Deshalb fand am 21. März der jährliche Studieninformationstag für die Jahrgangsstufen 11 (Q1) statt. Dieser Informationstag ist eine Kooperationsveranstaltung der Gymnasien aus Ahaus, Gronau, Stadtlohn und Vreden und liegt zwecks eines festen Rahmens immer am Mittwoch vor den Osterferien.

Verschiedene Fachhochschulen und Universitäten aus dem Inland (z.B. Münster, Osnabrück, Duisburg-Essen, Dortmund) und Ausland (z.B. Enschede, Groningen, Nijmegen), Bundeswehr und Polizei, Vertreter verschiedener Firmen sowie die Agentur für Arbeit boten fachkompetentes Wissen aus erster Hand.
Nach Begrüßungsworten des Schulleiters Dr. Jürgen Klomfaß und des Bürgermeisters der Stadt Vreden Dr. Christoph Holtwisch sprach Björn Kemper, Vorsitzender des Förder- und Ehemaligenvereins, in seinem Einführungsvortrag vom „Studium 4.0 - Studienwahl in Zeiten der Digitalisierung“ und eröffnete den Schülerinnen und Schülern einen Einblick in eine sich rasant digital verändernde Welt, auf die sie sich einlassen sollten. Es ist immer besonders ansprechend, wenn Menschen aus dem direkten Umfeld der Schülerinnen und Schüler von ihren beruflichen Entwicklungen und Karrieren berichten.
Im Mittelpunkt stand an diesem Tag sicherlich die persönliche Beratung durch Professoren und weitere Mitarbeiter der Institutionen. Schülerinnen und Schüler erlebten diese als Ansprechpartner, die direkt, offen und freundlich die Welt der Uni oder Ausbildung nahe brachten und auf diese Weise Orientierung und Entscheidungshilfen anboten.
Darüber hinaus konnten die Schülerinnen und Schüler an Informationsständen der Institutionen, die ihren Platz im großzügigen Foyer des Gymnasiums fanden, das Gespräch suchen oder Informationsmaterial mitnehmen.
Schülerinnen und Schüler äußern häufiger nach diesen Studieninformationstagen, dass die „Schwellenangst“ zur Hochschule vermindert worden ist.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok