Zwillbrocker Straße 3 - 48691 Vreden
Tel. 0 25 64 - 96 83 60
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  Impressum - Datenschutz

Navigation

In aller Kürze

Am Donnerstag, 11.07.2019, endet der Unterricht nach der vierten Stunde.

Am Freitag, 12.07.2019, endet der Unterricht nach der dritten Stunde.

Traditionell fand am GGV am bundesweiten Vorlesetag (jährlich der dritte Freitag im November) der schulinterne Wettbewerb der 6. Klassen im Vorlesen statt. In der Aula lasen jeweils die beiden KlassensiegerInnen der Klassen 6 vor ihrer Jahrgangsstufe aus selbst gewählten Büchern vor. Aus der Klasse 6a begeisterte Karim mit einem phantastischen Auszug aus „Beast Quest“ und Lena mit den „Fünf Freunden“, die auf einer rätselhaften Jagd nach Einbrechern unterwegs waren. Anschließend ließ Annika aus der Klasse 6b das Publikum in eine Katzenwelt eintauchen:

Sie las aus „Emma und Emilio“. Til gab einen Auszug aus „Harry Potter und der Stein der Weisen“ zum Besten. Die Klasse 6c vertraten Frieda und Annika. Frieda las vor von einer „Chloe“, die aufgrund ihres Namens Lustiges erlebt und daher „völlig von der Rolle“ ist. Abschließend las Annika aus einer treffend ausgewählten Textpassage aus „Lotta-Leben – wenn die Frösche zweimal quaken“. Hier fand sich das Publikum wieder in einer Welt, in der es sich gerade selbst befand: SchülerInnen und Schüler lasen im Vorlesewettbewerb vor.

Die Jury aus der Jahrgangsstufenleiterin Sabine Brüning sowie den drei Deutsch-Leistungskurs-Schülerinnen Franziska, Linda und Carmen hatten keine leichte Aufgabe, den/die SchulsiegerIn zu ermitteln. So betonten sie, dass alle sechs KlassensiegerInnen toll vorgelesen haben. Letztendlich mussten sie sich aber entscheiden, und Til, Frida und Annika durften sich in einer zweiten Runde an einem fremden Text messen. Die drei lasen aus Andreas´ Steinhöfels „Dirk und ich“. Dabei überzeugte Til die Jury und wurde Schulsieger. Den zweiten Platz belegte Frieda. Til wird das GGV auf der nächsten Ebene des Vorlesewettbewerbs Ende Januar in Gronau vertreten. Wir wünschen ihm dabei viel Spaß!

Ute Lindenau

von links nach rechts: Lena, Annika (6b), Karim, Til, Frieda und Annika (6c)





 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok